Ständig stehen wir vor der Frage, wie die optimale Verpackung für unsere Produkte sein soll. Nachhaltigkeit ist ein großes und immer wieder besprochenes Thema bei uns. Bei Kaffeetüten spielen neben dem Umweltschutz zudem die Aspekte Aromaschutz und Praktikabilität eine wesentliche Rolle. Schließlich möchten wir, dass unser handwerklich hergestellter Kaffee mit vollstem Geschmack bei Euch ankommt.

Wichtig dabei zu wissen ist, dass der röstfrische Kaffee Kohlendioxid (CO2) abgibt, daher muss die ansonsten optimalerweise luftdichte Verpackung ein Aromaschutzventil besitzen. Die frisch gerösteten Bohnen können somit das entstehende Kohlendioxid nach außen abgeben, aber Luft gelangt nicht in die Tüte. Denn Luft, sowie Feuchtigkeit und Wärme lässt das Aroma schneller flüchtig werden.

Nun- was ist am wichtigsten und wie lässt sich das am besten vereinbaren?

Aufgrund der ökologische Komponente haben wir uns schnell für einen deutschen Hersteller entschieden. Somit halten wir den Transportweg kurz. Unsere derzeitigen Tüten sind eine spezielle Öko-Line. Dabei wird jeglicher Einsatz von Aluminium vermieden. Im seidenmatten schwarz sind sie dazu auch noch hübsch und geben unserem Kaffee, die von uns gewünschte aromaschützende Verpackung.

Außerdem bieten wir auch die Verpackung im robusten Kraftpapier an. Wenn ein schneller Verbrauch des Kaffees vorhersehbar ist, sind diese Tüten eine wunderbare nachhaltige Alternative zu den Aromaschutz-Beuteln und werden auch gerne von uns im Geschäft auf dem Carlsplatz wieder aufgefüllt.

Für alle Kunden innerhalb Düsseldorf`s, die größere Mengen von uns beziehen möchten, bieten wir ein Pfand-System an. Wahlweise haben wir 4 Kilo- oder 7 Kilo-Eimer, die wir gerne ganz müllvermeidend ausliefern.

 

 

 

 

 

Discussion

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.